03381/52310

Ihr kostenloser Erstkontakt!

Unsere Rechtsgebiete

akten1

Unsere mit drei qualifizierten Berufsträgern besetzte Kanzlei in Brandenburg an der Havel ist Ihr erster Ansprechpartner für die verschiedensten rechtlichen Probleme. Wir helfen Ihnen nicht nur in Fragen des Arbeits- und Wirtschaftsrechtes, sondern auch allen gängigen Fragen des Verbraucherrechts, denn Verbraucher sind wir alle. Im Einzelnen bearbeiten wir folgende Rechtsgebiete:

 

 

Arbeitsrecht

Ob es um eine Kündigung, rückständige Lohnzahlungen, nicht abgeführte Sozialbeiträge, kurzfristige Urlaubsgewährung oder eine unrechtmäßige Abmahnung geht, wir stehen Ihnen bei. Wichtig ist, dass Sie sich mit Ihrem Problem möglichst frühzeitig an uns wenden. Unsere jahrzehntelange Erfahrung hilft Ihnen, Ihr Problem angemessen, zeitnah und kostengünstig zu lösen. (Ansprechpartner: Rechtsanwalt Dr. Christian Sieg‘l, Fachanwalt für Arbeitsrecht)

Unser Experte zu diesem Rechtsgebiet:

Rechtsanwalt Dr. Christian Sieg’l – Fachanwalt für Arbeitsrecht

Bau- und Architektenrecht

Auseinandersetzungen im Baurecht sind bereits aufgrund der hohen Werte kostspielig und unangenehm. Zudem treten nur in Ausnahmefällen Rechtsschutzversicherungen ein. Neue genehmigungspflichtige Bauvorhaben sind praktisch nicht versicherbar. Umso wichtiger ist es, sich frühzeitig in eine günstige Ausgangsposition zu bringen. Das beginnt bereits mit der Kontrolle des Bau- bzw. Architektenvertrages. Ist der Vertrag erst einmal unterschrieben, lässt sich nur noch mit großem Aufwand über den Inhalt verhandeln. Vor der Unterzeichnung dagegen lässt sich die eigene Rechtsposition ohne großen Aufwand festschreiben. Das schafft Sicherheit für beide Seiten. Denn viele Auseinandersetzungen sind nicht die Folge der Streitlust der Beteiligten geschuldet, sondern der Unsicherheit aufgrund unklarer Regelungen. Die Kosten einer frühzeitigen Beratung sind minimal, verglichen mit denen eines verlorenen Bauprozesses.

Unser Ansprechpartner zu diesem Rechtsgebiet:

Rechtsanwalt Dr. Christian Sieg’l

Familienrecht

Das Familienrecht das wohl anstrengendste Feld zwischenmenschlicher Auseinandersetzungen. Die emotionale Ausgangslage ist fast immer schwierig und die wirtschaftliche Durchschlagskraft familienrechtlicher Auseinandersetzungen ist erheblich. Oft geht es um alles.Hier sind Sorgfalt aber auch Schnelligkeit genauso gefragt wie Durchsetzungsfähigkeit und Konsequenz.

Auch hier ist die Vertretung besonders effizient, wenn sie sich der Betroffene möglichst frühzeitig meldet. Ideal ist es, sich über die Eigentums und Besitzverhältnisse in der Ehe zu einigen, bevor die Krise eintritt. Eine frühzeitige, vertragliche Vereinbarung ist insbesondere Unternehmern und deren Partnern dringend zu empfehlen. Wurden solche Vorkehrungen nicht getroffen, ist der Mandant in besonderem Maße auf die qualifizierte Unterstützung bei der Durchsetzung seiner berechtigten Ansprüche angewiesen.

Unsere Expertin zu diesem Rechtsgebiet:

Rechtsanwältin Andrea Marx – Fachanwältin für Familienrecht

Handels- und Gesellschaftsrecht

Die Vertretung von Unternehmern und Gesellschaftern stellt besondere Anforderungen an jeden rechtlichen Berater und Prozessbevollmächtigten. Denn einerseits sind die Probleme sachgerecht und angemessen zu lösen, denn es geht um viel. Andererseits ist die Materie komplex und es steht wenig Zeit zur Verfügung. Denn der Unternehmer kann nicht für die Auseinandersetzung leben. Er muss sein Unternehmen weiter betreiben. Der Zwang zu kontinuierlicher Gewinnerzielung gestattet kein Zuwarten.

Wir sind breit aufgestellt und hinter uns stehen die Netzwerke der BTR Rechtsanwälte und NEXIA Deutschland. Unser Arm ist lang und mit NEXIA International können wir Ihre Probleme auch außerhalb Deutschlands zeitnah lösen.

Unser Ansprechparter zu diesem Rechtsgebiet:

Rechtsanwalt Dr. Christian Sieg’l

Medizinrecht

Sind sie falsch behandelt worden? Haben Sie durch eine nicht der ärztlichen Kunst entsprechende Behandlung Schäden davongetragen? Wir betreiben Medizinrecht für Verbraucher und verfolgen ihre Ansprüche konsequent und wenn es sein muss durch alle Instanzen der Zivilgerichtsbarkeit. Jede gute Rechtsschutzversicherung deckt die Kosten eines solchen Verfahrens ab.

Wird Ihnen als Privat- oder Kassenpatient eine angemessene Behandlung vor enthalten? Dann verfolgen wir Ihre berechtigten Ansprüche vor den Zivil- und Sozialgerichten. Zunehmend häufig verweigern gesetzliche Krankenkassen sinnvolle und oft sogar notwendige Behandlungen. Legt man Widerspruch ein oder klagt, wird die Behandlung fast immer doch noch gewährt. Die Sozialgerichte gewähren regelmäßig Prozesskostenhilfe für das Verfahren. Die Verfolgung Ihrer Interessen ist also nicht abhängig vom Bestehen einer Rechtsschutzversicherung.

Unsere Ansprechpartner zu diesem Rechtsgebiet:

Rechtsanwalt Dr. Christian Sieg’l
Rechtsanwalt Martin Thelen

Mietrecht

Ob es um ausstehende Mietzahlungen oder unberechtigte Forderungen geht. Ihr Problem ist lösbar. In der Behandlung der gängigen Streitpunkte sind wir erfahren. Schimmelbildung, Auszugsrenovierung, Schönheitsreparaturen und Auseinandersetzungen mit den Nachbarn münden häufig in rechtliche Auseinandersetzungen. Wer sich frühzeitig qualifizierte Rechtsvertretung sichert, wird eher mit seiner berechtigten Position durchdringen.

Unsere Ansprechpartnerin zu diesem Rechtsgebiet:

Rechtsanwältin Andrea Marx

Recht der Ordnungswidrigkeiten

Ordnungswidrigkeiten betreffen nicht nur das Verkehrsrecht. Fast alle Gesetze des Verwaltungs-, Sozial- und Finanzrechts qualifizieren bestimmte Verhaltensweisen als Ordnungswidrigkeiten und Straftaten. Die Schwelle zur Strafbarkeit wird immer niedriger, die Strafen dagegen zunehmend höher. Insbesondere das Umwelt- und Abfallbeseitigungsrecht, aber auch Tierschutz und Produktionsvorschriften sehen Bußgelder von oft atemberaubender Höhe vor. Insbesondere für kleine Unternehmen sind Ordnungswidrigkeitsverfahren oft existenzbedrohend. Die frühzeitige und qualifizierte Vertretung hilft, eine sachgerechte und tragbare Lösung zu finden.

Unsere Ansprechpartner zu diesem Rechtsgebiet:

Rechtsanwalt Dr. Christian Sieg’l
Rechtsanwalt Martin Thelen

Regress- und Schadensersatzrecht

Der Regress ist ein klassisches Kerngebiet des Zivilrechts. Wir sichern Ihre berechtigten Ansprüche in allen Fällen der Schlechterfüllung von Kauf-, Werk, Miet- oder Dienstverträgen. Die nicht kunstgerechte Arbeit freier Dienstnehmer ist oft Gegenstand rechtlicher Auseinandersetzungen. Wir sind erfahren in Fragen des Architekten-, Ärzte- und Anwaltsregresses. Auch in Fällen mutwilliger oder sittenwidriger Schädigung durch Dritte stehen wir Ihnen bei und bedienen uns dabei aller Möglichkeiten der außergerichtlichen und gerichtlichen Rechtsverfolgung.

Unsere Ansprechpartner zu diesem Rechtsgebiet:

Rechtsanwalt Dr. Christian Sieg’l
Rechtsanwalt Martin Thelen

Sozialrecht

Das Sozialrecht betrifft nicht nur Sozialfälle, sondern jeden von uns. Denn hier geht es um Arbeitslosengeld, Rentengewährung, Gewährung von Leistungen durch Krankenkassen, Feststellung des Grades der Behinderung und vieles mehr. Oft weisen Behörden auch berechtigte Ansprüche der Bürger erst einmal zurück. Nur wenige dieser Entscheidungen werden im Widerspruchsverfahren abgeändert. Denn oft bescheidet dieselbe Behörde den Widerspruch, zuweilen ist es sogar derselbe Entscheidungsträger. Dann ist das Widerspruchsverfahren nur eine Farce.

Damit muss man sich nicht abfinden. Die Sozialgerichte korrigieren jeden Tag zahllose Bescheide zu Gunsten des Bürgers. Falls keine Rechtsschutzversicherung die Kosten übernimmt, gewähren die Sozialgerichte Prozesskostenhilfe.

Unsere Ansprechpartner zu diesem Rechtsgebiet:

Rechtsanwalt Dr. Christian Sieg’l
Rechtsanwalt Martin Thelen

Verkehrsrecht

Bei dem Begriff Verkehrsrecht denkt fast jeder zunächst an den Verkehrsunfall. Natürlich ist auch der Verkehrsunfall unser tägliches Brot und wir haben eine jahrzehntelange Erfahrung in der Durchsetzung Ihrer berechtigten Ansprüche. Aber auch Ordnungswidrigkeiten sind ein erstes Problem. Zunehmende Kontrollen und ständig verschärfte Gesetze machen auch den Durchschnittsfahrer schnell zum Täter. Die Tilgung von Punkten im Register des Kraftfahrtbundesamt wird immer schwieriger. Es gibt keine Punkte abbauenden Seminare mehr und nach der letzten „Reform“ werden die Punkte wegen sogenannter „gravierender“ Verkehrsverstöße erst nach fünf Jahren getilgt. Wer viel fährt, trägt bereits deshalb ein hohes Risiko. Wer einer Alkohol- oder Drogenfahrt beschuldigt wird, landet schnell im Würgegriff des Fahrerlaubnisrechtes. Das Fahrerlaubnisrecht stellt den Bürger weitestgehend rechtslos. Man muss daher frühzeitig tätig werden und jedem Kraftfahrer ist der Abschluss einer guten Rechtsschutzversicherung dringend zu empfehlen.

Unsere Experten zu diesem Rechtsgebiet:

Rechtsanwalt und Vertragsanwalt des ACE Dr. Christian Sieg‘l
Rechtsanwalt Martin Thelen